Feministische Elternschaft anyone?

Seit ich diesen Blog angefangen habe, brennt es mir unter der Zunge. Aber immer wieder, wenn ich anfange, darüber nachzudenken, die Ebenen zu finden, die es zu trennen gilt, das Unsagbare sagbar zu machen; sind sie weg: Die Wörter, die Gedanken, die Analyse. Zurück bleibt Verwirrung und ein schlechter Geschmack im Mund. Wer passt denn […]

Weiterlesen →