Gedanken zur Fremdbetreuung

Das Baby ist eingewöhnt und wir sind alle seit zwei Wochen krank. Yeah! Heute Gedanken zum Thema Fremdbetreuung. Krippe ist ja dem allg. Befinden nach Fremdbetreuung.  Vorweg:  die Eingewöhnung hat sehr gut geklappt, vermutlich, weil sie a) der Papa übernommen hat und b) weil das Baby super gerne mit anderen Leuten zusammen ist, sehr outgoing […]

Weiterlesen →

Schön, dass Du Dich mal wieder blicken lässt – Mutter

Meine Mutter, die allerbeste und doch auch wahnsinnig nervende Frau, hat mir vor allem eines versucht zu vermitteln: die Welt steht Dir offen, geh ins Ausland, studiere oder mache etwas, was Dich glücklich macht. Aber heirate bloß nicht oder zumindest nicht zu früh! Bestimmt auch deswegen, bin ich nach Frankreich und in das krasse Tirol und […]

Weiterlesen →

What’s the dilemmama?

Tja, was ist eigentlich das Dilemma? Das Dilemma lässt sich nicht so greifen, kaputtquetschen, aber ich will es versuchen… – es dilemmamat mich, weil ich noch genau weiß, wie sich diese ersten Wochen im Wochenbett angefühlt haben, unschön, hilflos, kaputt, mit den Nerven am Enden und mit der ständigen Sehnsucht nach Freiheit und dem alten […]

Weiterlesen →

Hört ihrs schon trapsen?

Zündfunk Generator: Rockerbraut? Mutter! hier als unbedingte Empfehlung. Bettet das Phänomen der neuen Mutterlust (igitt!) ganz gut ein. Zeigt, dass es nicht so ist, dass wir in einer gleichberechtigen Gesellschaft leben, sondern das junge Frauen wieder (und immer noch) zu Hause bleiben, während der Mann nach seinen zwei Monaten Elternzeit wieder in das lustige Arbeitsleben […]

Weiterlesen →

Feministische Elternschaft anyone?

Seit ich diesen Blog angefangen habe, brennt es mir unter der Zunge. Aber immer wieder, wenn ich anfange, darüber nachzudenken, die Ebenen zu finden, die es zu trennen gilt, das Unsagbare sagbar zu machen; sind sie weg: Die Wörter, die Gedanken, die Analyse. Zurück bleibt Verwirrung und ein schlechter Geschmack im Mund. Wer passt denn […]

Weiterlesen →

Lesen macht traurig und froh

Ich wollte noch kurz loswerden, was ich in letzter Zeit gelesen habe. Denn nach einer intensiven Lesepause, lese ich – Kindle sei Dank – mehr denn je. Da sich die meisten E-Reader dimmen lassen, ist nämlich das abendliche Lesen wieder drin und lesen lässt es sich auch prima mit dem Baby auf dem Arm. Los […]

Weiterlesen →

Zweiter Urlaub mit Baby…

erfolgreich überstanden. Ich kann das nur empfehlen, auch wenn es teilweise stressig ist. Aber das ist es ja hier auch! Vom Suchen und Finden Die erste Woche waren wir viel beschäftigt mit vergessen,suchen und einkaufen. Bikini vergessen einzustecken, einkaufen von neuen Trinkflaschen, weil die mitgebrachten Trinksauger alle gleichzeitig brüchig wurden. Das Suchen nach Babynahrung, die […]

Weiterlesen →

My Body is a what?

Mein Körper war vor und während der Schwangerschaft ein durchgeyogter, gut erzogener Gesell. Ich konnte von Kopf bis Fuß Entspannung ein- und ausatmen und mich jederzeit durchbaummeln lassen. Je später die Schwangerschaft desto träger, müder und eigensinniger wurde dieses Gestell. Doch erst lange nach der Schwangerschaft macht sich ein völlig neues Körpergefühl bemerkbar. Keines. Ich […]

Weiterlesen →